💑 Eine persönliche Geschichte von uns!


LOVELETTER

Wie Offenheit für Klarheit und Intimität sorgt.

Liebe/r Reader,

heute nehmen wir euch hinter die Kulissen mit und wollen mit euch eine Situation aus unserem Alltag teilen, inspiriert durch eine Teilnehmerin, die an unserer Online-Umfrage teilgenommen hat.

Sie schrieb: "Bei euch sieht immer alles so perfekt aus."

Wir mussten etwas schmunzeln, denn die Realität sieht meistens etwas anders aus, als es nach außen wirkt. Das, was wir sehen, ist oft nur ein sehr kleiner Ausschnitt von einem Gesamtbild, und natürlich spielt unsere Wahrnehmung dabei auch eine große Rolle, wie unsere Außenwelt auf uns wirkt.

Aber nun zu uns...

In den letzten Wochen sind wir als Paar durch eine sehr herausfordernde Zeit gegangen. Es ging hauptsächlich um Bedürfnisse und Kommunikation, aber auch um Zeit für sich selbst, für die Partnerschaft und für das Business, um eine gute Balance zwischen all dem zu finden.

Oft kommunizieren wir unsere wahren Bedürfnisse nicht ehrlich oder verschweigen etwas, weil wir Angst haben, den anderen zu verletzen.

Somit sind wir natürlich auch nicht ehrlich zu uns selbst, aber auch nicht zu unserem Gegenüber.

Kennst du das vielleicht?

Aus unserer Erfahrung geht es vielen Menschen so.

Es gibt verschiedene Gründe dafür, warum es uns manchmal schwer fällt zu kommunizieren:

  • Angst vor Ablehnung: Du hast Angst, dein Gegenüber könnte dich auslachen oder sich von dir abwenden.
  • Scham: Du schämst dich für deine Bedürfnisse.
  • Angst zu verletzen: Du möchtest Harmonie und dein Gegenüber schützen.
  • Unsicherheit: Du fühlst dich nicht sicher, über deine Bedürfnisse zu sprechen.
  • Frühere negative Erfahrungen: Du wurdest früher viel kritisiert.
  • Kein Zugang zu den eigenen Bedürfnissen: Du spürst nicht, was du wirklich willst.

Was haben wir gemacht, um diesen Konflikt zwischen uns zu lösen? Und was kannst du machen?

  1. Wir haben viel reflektiert, jede*r für sich.
  2. Wir haben aufgeschrieben, was uns in unserer Partnerschaft wichtig ist und wie wir sie führen wollen, unabhängig von allen Konzepten, die draußen existieren. Was ist unsere Wahrheit?
  3. Wir haben ein Ritual eingeführt, was wir jeden Sonntag gemeinsam machen. Es geht dabei um das ehrliche Mitteilen.

Wenn du das mal ausprobieren willst, hier die Anleitung:

Du kannst es mit deinem*r Partner*in machen oder aber auch mit Familienmitgliedern, Freunden etc.

  • Jede*r bekommt 7-10 Minuten Zeit (mit Stoppuhr), um ehrlich zu sprechen und zu teilen, wie es dir gerade geht. Dabei geht es nicht um Geschichten, Anschuldigungen oder Verurteilungen, sondern um die eigenen Gefühle, so ehrlich wie möglich.
  • Gesprochen wird aus der Ich-Perspektive. Während du sprichst, hört der/die Andere zu, ohne zu kommentieren oder zu unterbrechen. Danach wird gewechselt.
  • Vermeidet danach, über das Gesagte zu diskutieren.

Wir spüren, dass diese schwierige Zeit uns mehr Klarheit gebracht hat, unsere Intimität gestärkt hat und neue Räume für uns und unsere Partnerschaft eröffnet hat.

Teile gerne deinen Umgang mit Konflikten mit uns. Wir freuen uns, von dir zu hören.

Wenn du Unterstützung bei einem Konflikt oder einer Herausforderung benötigst, bieten wir dir gerne eine 1:1 Coaching-Begleitung an.

Herzliche Grüße

Heart of Tantra

Christian und Kristina


Aktuelle Events:


Kyllstr. 16, Köln, NRW 50678
Unsubscribe · Preferences